Schlagwort: Erziehung

Am 11. Juli diesen Jahres wurde ich in Vertretung für diesen Blog eingeladen, am Zukunftsgespräch „Gemeinsam Getrennt Erziehen“ der Kultusministerkonferenz zum Thema „Partnerschaftliche Betreuung nach Trennung und Scheidung“ teilzunehmen.
Ich habe mich sehr gefreut, da es eine sehr inspirierende, wegweisende und konstruktive Veranstaltung war. Die Bundesfamilienministerin Dr. Katarina Barley hat dazu eingeladen, die Ergebnisse der Studie „Gemeinsam Getrennt Erziehen“ des Institutes für Demoskopie Allensbach vorzustellen, und um über die Forderungen an die Politik zu diskutieren.

Ein längeres Gespräch mit einer befreundeten Mutter von zwei Töchtern brachte mich auf den Gedanken, einen Artikel über die verschiedenen Liebesbeziehungen innerhalb einer Familie, bzw. Patchworkfamilie, zu schreiben. Es geht hier weniger um die Liebe an sich, sondern um die verschiedenen Beziehungen zwischen Menschen und deren Farben; innerhalb von Familien.

Grenzen setzen, die eigenen Grenzen kennen, nicht immer nur Grenzen setzen, ja wie denn nun.

Immer wieder war ich auf der Suche danach, wie ich meine eigenen Grenzen aufzeigen kann, ohne dass das den anderen (z.B. das Kind) verletzt. Im Gegenteil; es vielleicht sogar ein Beispiel sein kann, das ebenso zu tun. Und meine Wahrnehmung dahingehend zu schulen, es auch zu bemerken, wenn das Kind die eigenen Grenzen deutlich macht, um dies dann auch zu achten.